Startseite

 
Links
   Bootsmann
   500beine
   Singlekocherei
   Teacher
   Unentwegt

http://myblog.de/gschropperl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Muttersprache III

Die ganze Bude voller Arbeit (also: nicht nur, wenn eine genau hinschaut, nein, sie MUSS genau hinschauen, um auszuweichen nämlich, sonst fällt sie drüber über die Haufen von Zeugs und derstesst sich), aber das Gschropperl hat in aller Ruhe das Internet-Fernsehen für sich entdeckt.

Gerade eben zum Beispiel: Novotny & Maroudi. Sehr nett. 

Aber gestern, weil gerade noch ein paar Tage lang als Sommerkabarett in der ORF-TV-Thek zu sehen: Männerhort!
Der Autor von dem Stück hat einen extrem schwedischen Namen, aber Vicky Schubert hat das Ding herrlich ins Österreichische gelegt.

Ich hab das Stück zweimal live gesehen. Das zweite Mal im vorigen September, direkt nach der Sommerpause. Nach einer halben Stunde meinte einer der Darsteller zu seinen Kollegen: "Also ich geh mir jetzt bei der Kassa eine Karte kaufen, weil das Stück kenn ich nicht!"

Die Herren hatten ihren Text vergessen und improvisierten munter vor sich hin, was diejenigen, die ihren Text noch konnten, ein bisserl aus der Fassung brachte, zwischendurch. Noch dazu spielten die Requisiten nicht mit, was Bühne und Darsteller versaute.

Fürs Publikum wars ein Zusatznutzen, wir haben Tränen gelacht. Eine einmalige Gelegenheit, sozusagen. Lohnt sich aber auch bei der Normalversion reinzuschauen, unter orf.at.

3.9.11 22:03
 
Letzte Einträge: Arbeitskraft, Fundstück, Gültige Stimme, Spruch des Monats


bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


unentwegt / Website (23.9.11 22:32)
guten abend, meine liebe,

hier der galloppierende wahnsinn in drei bis fünf akten, ist noch nicht raus, wieviele genau.
nein, in der tat alles ein bisschen anstrengend, gerade, erzähle ich dir die tage tatsächlich mal am röhrchen. das wird aber vor dienstag gar nix, weil ich jeden tach was hab'. wird dich aber nicht stören, weil du gerade selbst schaufeln musst, wa?
jedenfall hab' ich u.a. gerade zwei gesangskurse parallel, das ist lustig, aber halt auch anstrengend. heute den, morgen den anderen und vielleicht am sonntag auch nochmal. aber spaß macht's ja doch schon wieder.

der fuß ist schon viel, viel besser, aber halt immer noch nicht wieder ganz ok; ist aber normal für so 'ne bänderdehnung, hab' ich mir sagen lassen.

jetzt also erstmal ins bett und ein bisschen krimi schlaflesen und dann geht's morgen weiter.

dickes busserl und ich freu' mich drauf, mal wieder irgendwann in ruhe zu ratschen!
u



unentwegt / Website (8.10.11 01:38)
selber liebe!
macht gar nix, wenn du gerade maul- und schreibfaul bist, geht mir nicht anders, derzeit, weil's hier immer mal drunter und drüber geht.
jetzt auch nur kurz, weil ich morgen wieder den ganzen tag proben habe: denk' mal am sonntag morgen um elf an mich, da haben wir auftritt. (und zum glück hat sich mein knöchel inzwischen so erholt, dass die high heels wieder gehn... hach ja, sorgen sind das, gell?!!! grins.)
alles weitere wann anders, genau.

träller!
dickes busserl
u



unentwegt (10.10.11 19:19)
huuuhu!
also: sonntag war super! nur eine stunde programm, weil wir nur zu siebt waren, aber die stunde war anscheinend ziemlich klasse, also auch für andere.
und es macht immer wieder spaß, mitzubekommen, was innerhalb derart kurzer zeit (waren ja gerade mal drei wochen) so aus den liedern wird ... und ich hab' keine nennenswerten texthänger gehabt, was mich besonders bei dem einen lied doch sehr erleichtert hat, so, wie ich da vorher gerne die textzeilen durcheinander gewirbelt habe ... stöhn!

jetzt geht's aber schon mit dem anderen kurs weiter, aber da ist erst am 3. dezember auftritt. ist auch ganz gut, denn ich kann zwar den text von dem kreisler-lied schon (und das andere eh), aber den so schnell vorzuschießen, wie das mal gut wäre, ist 'ne kunst, die ich noch erlernen muss, ähm. aber ansonsten alles sehr ok in dem kurs. hätte auch anders sein können. erzähle ich dann am röhrchen.

ach, du auch 'ne weiterbildeung? ehehehe, na dass die damen und herren theoretikerInnen gerne der zeit hinterherhängen, ist mir auch schon mehr als einmal aufgefallen. das ist dann immer mal ein bisschen zum gähnen, gell, wenn sie dann mit stolzgeschwellter brust ihre binsenweisheiten als den neuesten wissenschaftsstand hypen, kicher.

wenn ich glück habe, kann ich 'ne dreimonatige weiterbildung machen; das wäre nicht schlecht, denn dann hätte ich paradiesische zustände und könnte mal in technik-sachen wem ganz legal löcher in den bauch fragen, jui!

du, das mit dem päckchen zieht sich leider ein bisschen hin, weil ich für den inhalt (und jetzt wird's halt mehr) keine zeit oder keinen kopf hatte, aber ich glaube, so langsam wird das.


unentwegt (10.10.11 19:19)
vom alltag erzählen ... ja ich weiß ja auch nicht, irgendwie fühlt sich das seit einiger zeit nicht mehr nach alltag an, das alles hier. aber schönes wetter hatten wir auch noch bis vor ein paar tagen (aber gestern haben wir mit dicken jacken auch noch draußen gesessen und kaffee getrunken, bloß heute hat's ununterbrochen geregnet); am ureigensten deutschen feiertag, dem 3. oktober, haben wir bei nachbarin w. im garten gesessen, leichtbekleidet, und den tag vor sich hinschippern lasssen. sehr nett! 'ne woche vorher haben wir in nachbarin s.'s garten die ganzen abgesäbelten äste vom gestutzten pflaumenbaum an einem nachmittag verarbeitet und ich hab' sowas von leckere walnüsse mitnehmen können, wooow!

die mbw und schatzi (die gerade übrigens in barcelona sind, die machen's auch richtig) haben wahrscheinlich ab november auch 'nen garten und so potenzieren sich derzeit die möglichkeiten, in anderer leute grünzeug abzuhängen, was ich doch mal sehr klasse finde!


unentwegt / Website (10.10.11 19:23)
ach genau, und jetzt haben b., b. und ich uns auch noch vier theaterworkshop-termine zum sonderpreis besorgt; das läuft dann auch noch ab ende november... na mir wird nicht langweilig, glaube ich.

die krabbe macht sich? na dann stellt sich irgendwann auch deine geduld wieder ein, wa?

alle anderen fragen am telefon. allerdings bin ich do, fr, sa abends unterwegs; dann am besten irgendwann ab sonntag, wa?

und jetzt ist feierabend hier, jawoll!

dir einen schönen abend und
quitschvergnügte busserl vonner
u



unentwegt (10.10.11 19:23)
quitsch? auch nett!


unentwegt / Website (20.10.11 15:21)
huuuhu!
hats denn schon ergebnisse????? ich drücke ja schon die ganze zeit die daumen.

ansonsten hier die letzten tage rumschlumpfen (oder was ich eben so darunter verstehe) vor den nächsten drei monaten weiterbildung, huiii!
... und ich hab' nix anderes zu tun als ein linux-system auf meinen uralt-rechner zu spielen, natürlich mit den üblichen hindernissen, pffft!

sieben kürbisse und ein aus-der-reihe geratener zucchini? klingt in der tat nett und ein bild wäre sehr klasse!
wir haben hier immernoch tomaten auf dem balkon und zum glück hat's noch nicht gefroren, also geht das noch. ach ja, und der blaue mais hatte anderthalb kolben, wovon aber nur einer ernstzunehmen war. jetzt liegen hier also blaue und gelbe getrocknete maiskörner und warten auf das nächste frühjahr.

ansonsten macht sich die geschwindigkeit beim kreisler-lied so langsam, wobei ich ja auch schon zu hören bekommen habe, dass es so schon zu schnell sei. na mal sehn.

du, das mit dem steno-babblen können wir tatsächlich heute abend oder samstag versuchen; kannst ja mal gucken, was dir besser in den kram passt.

lass dir bloß mit dem päckchen zeit; muss ja nicht stressig werden, sowas! wenn ich hier so weitermache, dauert das auch noch länger, ähäm ...

und jetzt mal weiter mit ... och, ich find' schon was.

dickes busserl
u


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung